Im Sommer 2016 haben wir eine Ausschreibung des Liegenschaftsfonds der Stadt Frankfurt gewonnen, die unter anderem die Niddastraße 57 für Projekte gemeinschaftlichen Wohnens ausgeschrieben hatte. Damit hat die Jury uns die Möglichkeit gegeben, das Bürogebäude im Frankfurter Bahnhofsviertel zu kaufen und das zugehörige Grundstück in Erbpacht zu übernehmen.

Hier die Meldung der Stadt Frankfurt dazu.

Seitdem schaffen wir zusammen mit unseren Achitekten, dem Mietshäuser Syndikat, der GLS-Bank und in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Amt für Wohnungswesen sowie dem Netzwerk Gemeinschaftliches Wohnen die Voraussetzungen, um im Sommer 2017 Kauf- und Erbpachtvertrag unterzeichnen und dann mit den Sanierungsarbeiten beginnen zu können. Bereits unterzeichnet ist eine Anhandgabevereinbarung, die das Verfahren bis zur endgültigen Vertragsunterzeichnung regelt. Vor allem geht es jetzt um das Einwerben von Direktkrediten, um das nötige Eigenkapital aufzubauen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Bahnhofsviertelnacht 2017

Wir beteiligen uns an der Bahnhofsviertelnacht am 17.08.2017. Ab 18 Uhr könnt ihr im zukünftigen NiKa.haus in der Niddastraße 57 vorbeikommen und uns treffen, eine Ausstellung zu Leerstand im Bahnhofsviertel ansehen und – last chance – auch die Ausstellung über uns aus dem Stadtteilbüro nochmal ansehen, die gerade zuende gegangen ist.

Wir freuen uns auf euch!

Presseschau

Pressekontakt NiKa: oeffentlichkeit@nika.haus

 

Hausprojekt NiKa e.V. & GmbH

post@nika.haus // facebook.com/hausprojekt.nika

c/o Mario Como // Münchener Str. 18 // 60329 Frankfurt am Main

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>